Allgemeine Informationen

Bibliotheksregeln

Die Bibliothek der Japanologie steht grundsätzlich allen Studierenden und Dozenten der Universität zu Köln zur Benutzung offen. Bei der Benutzung und Ausleihe sind jedoch einige Besonderheiten und Regeln zu beachten.

  • Mäntel, Jacken und Taschen dürfen nicht mit in die Bibliothek genommen werden. Es stehen Schließfächer zur Verfügung; die Schlüssel dazu erhalten Sie bei der Bibliotheksaufsicht.
  • Essen, Trinken und Rauchen sind untersagt. Wasser darf in der Bibliothek getrunken werden.
  • Mobiltelefone sind vor dem Betreten der Bibliothek auszuschalten.
  • Die Bibliothek ist ein Ort des konzentrierten Arbeitens. Bitte verzichten Sie auf Unterhaltungen. Filme oder andere Medien dürfen nur mit Kopfhörern genutzt werden.

Ausleihe

Grundsätzlich gilt: die Bibliothek der Japanologie ist eine Präsenzbibliothek.

In Ausnahmefälle kann eine Ausleihe erfolgen. Ausleiheberechtigt sind alle Angehörigen der Universität zu Köln. Dabei gelten folgende Bedingungen:

  • Übernachtausleihe (Mo.-Do.): Ausleihe von bis zu 2 Büchern von 17:00 Uhr bis 10:00 Uhr am nächsten Morgen. 
  • Wochenendausleihe (Fr.-Mo.): Ausleihe von bis zu 5 Büchern von Freitag 12:00 Uhr bis Montag 12:00. Für Feiertage gilt sinngemäß das Gleiche.
  • Kopierausleihe: Ausleihe von bis zu 5 Büchern für maximal zwei Stunden.
  • Sonderausleihe: Ausleihe von einzelnen Büchern, dafür muss eine von einem Dozenten der Japanologie unterschriebene Sonderausleihgenehmigung vorliegen. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die Hilfskräfte in Zimmer 206 (2. Stock).

Um den anderen Benutzern der Bibliothek mitzuteilen, dass ein Buch entliehen wurde, muss ein Stellvertreter (graues Pappschild) in die entstandene Lücke gestellt werden! Diesen erhalten Sie bei den Hilfskräften der Bibliothek. Bei Wochenend- und Sonderausleihe muss zusätzlich der dazugehörige kleine Zettel vollständig ausgefüllt werden.

Einschränkung: Sämtliche Bücher, die mit einer orangenen Markierung versehen sind (etwa alle Lexika), gleichfalls Zeitschriften und die Titel aus den Regalen "Neuzugänge" und ggf. "Seminarapparat" sind nur zum Kopieren ausleihbar, da sie für alle unmittelbar zugänglich bleiben müssen.

Die verspätete Rückgabe von Büchern führt nach Ermessen der Bibliotheksmitarbeiter zu einem Verweis. Im Wiederholungsfall werden Sie für sechs Monate von der Ausleihe gesperrt. Wenn Sie aus Krankheitsgründen oder anderen wichtigen Gründen ein Buch nur verspätet zurückbringen können, teilen Sie dies bitte der Bibliothek per Telefon oder E-Mail rechtzeitig mit.

Scanner

In der Bibliothek steht allen Studierenden ein Scanner zur Verfügung. Die Benutzung ist kostenlos. Fragen zur Benutzung richten Sie bitte an die Bibliotheksaufsicht.