zum Inhalt springen

Musterstudienplan M.A. Japan-Studien: Japanische Populär- und Medienkultur

Im Rahmen des 2-Fach-Master-Studiums kann das Studienfach "Japan-Studien: Japanische Populär- und Medienkultur" als "großes" Fach mit einem höheren LP-Anteil oder als "kleines" Fach studiert werden. 

Das Studienprofil 1 (Japan-Studien als "Großes" Fach) setzt sich zusammen aus den Modulen BM 1-2, SM 1-3 sowie EM 1; das Studienprofil 2 (Japan-Studien als "kleines" Fach) setzt sich zusammen aus den Modulen BM 1, SM 1-3 sowie EM 2. 

Ergänzungsmodule (EM):

EM 1 (12): "Mobilität und Praxis I". Ein Auslandsstudium von mindestens einem Semester bzw. sechs Monaten (im Idealfall 2 Semester) Dauer oder ein Praktikum von mindestens sechs Wochen in einem fachbezogenen Bereich.

EM 2 (6): "Mobilität und Praxis II". Ein Auslandsaufenthalt von mindestens einem Semester Dauer oder ein Praktikum von mindestens drei Wochen in einem fachbezogenen Bereich.

 

 

BM: Basismodul; SM: Schwerpunktmodul

Modul/Semester1234

BM 1
Oberstufe Japanisch 1 (6)

Sprachkurs

       

BM 2

Oberstufe Japanisch 2 (6)

 


Sprachkurs

SM 1

Medienkultur und -geschichte

in Japan (9)

V/S: Theorien der Medienkultur und -geschichte

S: Ausgewählte Themen der Medienkultur und  -geschichte

SM 2

Visuelle Kultur in Japan (9)

V/S: Theorien und Geschichte der Visuellen Kultur in Japan

S: Ausgewählte Themen der Visuellen Kultur in Japan

SM 3

Populär- und Subkultur in Japan (9)

V/S: Theorien der Populär- und Subkultur

S: Ausgewählte Themen der Populär- und Subkultur

Die Schwerpunktmodule 1-3 sind Pflichtmodule und erstrecken sich jeweils über ein Semester; sie werden nur einmal im Jahr angeboten.

Die Zahlen in Klammern geben die Leistungspunkte der Module an.