zum Inhalt springen

Sonja Hülsebus

Lecturer

Kurzbiographie

2007-2015 Studium der Japanologie und Anglistik an der Universität zu Köln. Seit 2015 Projektkoordinatorin des Projekts „UNESCO Welterbe – globale, nationale und lokale Perspektiven in Theorie und Praxis“ der UzK. Seit 2017 Lehrkraft für besondere Aufgaben (Vertretung Dr. Elis) in der Japanologie der UzK.

Forschungsgebiete: Traditionelle Lyrik Japans; Japan und Heritage Studies